Projekt Beschreibung

15. ‘Marions Herzenstalkshow positiver Nachrichten’ mit Marianne Pfefferkorn und Alexander Wurster

A m 25.05.2020 ging es u.a. darum, wie wichtig ist in dieser Zeit zu erkennen, wer Du bist und wer Du sein möchtest. Wie lebst Du Dich, gerade in dieser Zeit? Bist Du dankbar für das, was Du hast? Kannst Du das wertschätzen? Worauf richtest Du den Fokus gerade in dieser Zeit? Diese Situation und wie wir damit umgehen, macht etwas mit uns auf allen Ebenen, so Marianne Pfefferkorn, die Menschen auf ihrer Reise zu sich selbst begleitet. Beide gehen noch tiefer in ihrer Arbeit: Warum bin ich da? Was macht mich aus? Diese Fragen sind das Bindeglied zwischen meinen beiden Gästen Marianne Pfefferkorn und Alexander Wurster. Alex ist als Heilpraktiker mit der Angst einiger Patienten konfrontiert und damit, in Gruppen verschiedene Menschen zu haben, die gerade unterschiediche Herangehensweisen haben. Dies ist gerade besonders wichtig, hier sehr achtsam mit umzugehen. Wie können wir gerade auch lernen, die anderen zu lassen in dem, was gerade ihre Wirklichkeit ist? Für ihn ist wichtig, dass das Leben sowieso Wandel ist – wir Menschen jedoch alles festhalten wollen. Dabei ist jetzt mehr denn je wichtig flexibel zu sein und das Übungsfeld ist – Loslassen – die Herausforderung anzunehmen. Er hat im Rahmen seiner Arbeit ein Kartenset gestaltet mit Karten zu ‘ich bin’, die auch über Verlage zu beziehen sind. Schließlich ging es auch noch um die Selbstverantwortung und somit auch die Selbstliebe: “Be the one who makes you happy” – sei Du selbst die Person, die Dich glücklich macht – Du hast es selber in der Hand, dass war beiden wichtig – Denke immer daran, egal was Du machst – Du machst es für Dich.